Ausbildung mit Ablaufdatum - VS - regelmäßige Überprüfung


#1

Hallo zusammen,

mich beschäftigt seit einigen Wochen schon wie ich Qualifikationen, Ausbildungen und Rezertifizierungen mit Ablaufdatum bei unseren Mitgliedern am sinnvollsten hinterlegen soll.

Hier mein “Problem” anhand von Beispielen:

Unsere Mitglieder benötigen alle 2 Jahre eine Gesundheitsbelehrung (IfSG) die ich über regelmäßige Überprüfungen schnell und übersichtlich einpflegen kann.
Um aber nur Mitglieder mit dieser Belehrung (Qualifikation) für Termine oder Dienste zuzulassen, müsste ich das ganze als einteilbare Ausbildung in der Ausbildungsübersicht einpflegen und dann als Anforderung bei der Veranstaltung setzen.

Unsere Rettungstaucher müssen eine jährliche Untersuchung vom Taucharzt vorlegen und an einer Fortbildung teilnehmen. Die Untersuchung habe ich als regelmäßige Überprüfung gepflegt, die Fortbildung als Ablaufdatum der einteilbaren Ausbildung.
Gleiches Thema wie vorher, ich benötige diese Ausbildung einteilbar bei Diensten, wobei ich da 2 Kriterien habe die ein ablaufen der Ausbildung möglich machen. Wie garantiere ich, dass sich ein nicht qualifizierter Taucher für einen Dienst nicht doch melden kann?

Man kann das auch noch weiterführen mit den vorgeschriebenen Führerscheinkontrollen und dadurch gesperrte Dienste wo ein bestimmter Füherschein vorgeschrieben ist.

Wie würdet ihr das lösen?
Was haltet ihr von einer Verknüpfung der regelmäßigen Überprüfungen mit den hinterlegten Ausbildungen? Damit bei den Ausbildungen zusätzlich die Möglichkeit besteht eine regelmäßige Überprüfung mit einem weiteren Kriterium zu hinterlegen?
Für mich würde es das ganze übersichtlicher machen und mehr Möglichkeiten generieren Qualifikationen, Ausbildungen oder Rezertifizierungen zu pflegen?

Was ich auch noch nicht mangels Zeit herausgefunden habe ist folgendes:
-Ein Termin am 01.10. hat die Voraussetzung Gesundheitszeugnis
-Die Qualifikation erfüllt das Mitglied bis 01.08.
Kann er sich am 01.05. für den Termin melden, da die Qualifikation zu diesem Zeitpunkt noch vorhanden ist?

Wie löst ihr diese Themen bei euch? Habt ihr Ideen für mich?
Vielen Dank schon mal


#2

Hallo Floh,

ich bin vor dem gleichen Problem gestanden.
Meine Lösung war, es aufzuteilen, ähnlich wie es du z. B. bei den Rettungstaucher gelöst hast.

IfSG / Führerschein laufen z. B. über die Regelmäßige Prüfung.
Defi Rezertifizierung z. B. über die Ausbildung. Ich finde, die Ausbildung kann man ja ähnlich komfortabel als Liste eintragen und sich anzeigen lassen.

Grundsätzlich nutze ich aber mehr die Funktion mit der Ausbildung, da eben nur diese die Einteilbarkeit bei den Diensten hat.