Alltag bei dem HiOrg-Server-Team?

Hallo liebes HiOrg-Server-Team,

wir (und ich glaube auch ganz viele andere ;-)) sind begeisterte HiOrg-Server-Nutzer und freuen uns, dieses System nutzen zu dürfen. Dafür mal ein allgemeines großes Lob! :slight_smile:

Was mich mal interessieren würde: wie sieht eigentlich der Alltag bei euch im Team aus? Seid ihr alle von Montags bis freitags beschäftigt oder ist für manche von euch dies nur ein Nebenjob?

Und wie setzt sich das Team zusammen, arbeitet jeder für sich in seinem Bereich oder plant ihr alle in einem Büro zusammen die neuen Features?

Viele Grüße!

1 „Gefällt mir“

Hallo larramt,

danke für das große Lob. Es ist für uns das schönste Kompliment, dass HiOrg-Server von Euch allen so gut angenommen wird. Das motiviert! :hugging:

Unser Team ist eine bunt gemischte Truppe (inklusive Quoten-Veganer ;)), die sich mit viel Herzblut um Aufzucht und Pflege von Christophs ältestem Baby “HiOrg-Server” kümmert. Was vor über 10 Jahren als Hobby-Projekt begonnen hat, bietet inzwischen genug Arbeit für 6 fest angestellte Mitarbeiter, überwiegend in Vollzeit. Ich selbst hab dabei den (gefühlt) schönsten Job, mit bunten Bildchen und viel (Eltern-)Freizeit :coffee::cookie::baby::grin:

Das Kernteam der Entwickler arbeitet regulär von Montag bis Freitag :muscle:, meist im Büro, teilweise im Home-Office. Das erlaubt es uns zeitlich flexibel zu sein, und gibt uns so die Möglichkeit schnell auf eure Anfragen reagieren zu können. Hinzu kommen freie Programmierer (meist Studenten), die mal mehr, mal weniger Zeit haben.
In unserem kleinen Büro wird es inzwischen dann schon mal ein wenig kuschelig. Deshalb freuen wir uns auf den bald anstehenden Umzug in neue Räumlichkeiten, wo es dann viel Platz für alle gibt. Und vielleicht sogar eine Couch :couch::wink:

3 „Gefällt mir“

Kann ich mich nur anschließen.

Hätte da aber auch noch eine Frage zu Eurem Alltag:
Seid ihr, oder manche von Euch, selber auch in irgendeiner HiOrg aktiv und nutzt das System selber im “realen” Einsatz, oder versucht ihr euch Alles über Dummy-Nutzung herzuleiten?

Hallo ThoLeo,
tatsächlich sind (oder waren) die meisten unserer Mitarbeiter in Hilforganisationen / Ehrenamt aktiv und nutzen HiOrg-Server dort auch selbst. :ambulance: :fire_engine:
Auch Bereitschaftsleiter und Ausbilder sind vertreten, außerdem ein Hauptfeuerwehrmann. So haben wir selbst schon eine ganz gute Vorstellung von den Bedürfnissen unserer Nutzer. Allerdings ist das für uns nicht das wichtigstes Kriterium oder gar Einstellungsvoraussetzung, sondern primär suchen wir gute Programmierer und nette Kollegen :nerd::wink:

Habt ihr auch Mitarbeiter/Helfer die örtlich von euch getrennt arbeiten, also z.B. euch über “Webplattformen” unterstützen?

Obwohl unsere firmeninterne Infrastruktur so aufgebaut ist, dass jeder Mitarbeiter von überall aus arbeiten könnte (und dies auch gelegentlich so genutzt wird), befindet sich das “Kern-Team” der Entwickler derzeit überwiegend physisch im Büro vor Ort. So sind Planungen oder Absprachen doch unkomplizierter, und die Arbeit macht mehr Spaß als wenn man alleine im stillen Kämmerchen vor sich hin flucht :rage: :sob: :wink:

In der Vergangenheit haben wir aber auch schon gute Erfahrungen gemacht mit freiwilligen Mitarbeitern, die das Projekt aus größerer geographischer Distanz unterstützt haben, z.B. Uwe aus der Schweiz, der vor Jahren große Teile der Dokumentation im Handbuch übernommen hat.

Grundsätzlich können wir uns daher durchaus vorstellen, dass wir zukünftig einzelne erfahrene Nutzer (unabhängig von deren Wohnort) ansprechen und zur Mitarbeit im “erweiterten Team” einladen. Mögliche Tätigkeiten wären die Beratung/Patenschaft neuer Nutzer, Moderation hier im Forum, oder Beratung unseres Entwickler-Teams bei der Planung umfangreicher neuer Features.
Sobald wir dazu Bedarf sehen, werden wir gezielt auf einzelne Nutzer zugehen, die uns durch gute Beiträge hier im Forum oder durch Mitarbeit am Handbuch positiv aufgefallen sind.

1 „Gefällt mir“

Grundsätzliche keine Schlechte Idee.
So habt Ihr vielleicht demnächst mal auch den Vorteil Hilfe vor Ort anzubieten und noch näher an euren Kunden zu sein :wink: