Einsatz zu einer Organisation kopieren

Hallo,

bei uns habe ich einen Einsatz entsprechend der Dokumentation an eine andere Gruppierung (DRK OV) kopiert (Unterstützungsanfrage).

Leider stehen in der Doku nicht mehr viele Infos über das Procedere danach.

Folgende Schritte wurden von mir durchgeführt:

  • Eigenen Dienst aufrufen (Personalbedarf 1/2, sprich: 1 Helfer vorhanden)
  • Andere Organisation rausgesucht, Einsatzanforderung durchgeführt
  • im Anschluss stand in der Einteilungsübersicht die Anforderung mit Hiorg-Kürzel

Mittlerweile steht dort ein Helfer als fest eingeteilt.

Aber:

  • Helferbedarf immernoch 1/2 ich kann den Helfer nicht „übernehmen“ bzw. ebenfalls „bestätigen“, damit somit unser Eintrag mit 2/2 auftaucht. Auch sind keinerlei Informationen vom Helfer sichtbar (wahrscheinlich wegen fehlender Verknüpfung der Hiorg-Accounts, oder?)
  • Es kam KEINE Email mit einer Benachrichtigung an mich

Mache ich was falsch?!

Grüße

1 „Gefällt mir“

Bisher wird die Berechnung des Personalschlüssels nur für das eigene Personal und nicht für fremde Kräfte durchgeführt, da jeder HiOrg-Server eine eigene Qualifikationsliste hat und diese für die Software nicht (sicher) vergleichbar sind. Mit der Einführung der zentralen Qualifikationslisten im vergangenen November haben wir einen großen Sprung in diese Richtung gemacht. Nun wird im Laufe dieses Jahres noch eine Erweiterung folgen, die dazu führt, dass man fremde Kräfte (wenn vom anderen Disponenten freigegeben) wie eigenes Personal einteilen kann und auch die Besetzungsmatrix korrekt ausgerechnet wird.

3 „Gefällt mir“

Hallo Christoph,

vielen Dank für die Infos.

Ich denke es wäre sinnvoll, in der Dokumentation diese Infos hinzuzufügen, damit die Nutzer wissen, dass das externe Personal am sinnvollsten nach Erreichen der Meldungen (hier erfolgt übrigens keine Info per Email, ich werde eine Fehlermeldung erstellen) als externer Helfer angelegt werden sollte. So würden die Meldungen passen und es kann auch im Nachfeld nachvollzogen werden, welcher externe Helfer vor Ort war (auch für eine evtl. Abrechnung sinnvoll).

Grüße
Thomas

Ob man die fremden Kräfte wirklich als externe Helfer anlegen muss / will, oder mit dem Umstand leben kann, dass die Zahl in der Statistik nicht korrekt ist liegt wahrscheinlich im Auge des Betrachters bzw. ist Abhängig von der Komplexität des Dienstes. Unser Fokus liegt im Moment eher daran, unsere Arbeitskraft in die beschriebene Erweiterung zu investieren, statt den bald geänderten Software-Stand zu dokumentieren (diese Stelle ist vermutlich seit Jahren nicht ausführlich dokumentiert). Vielleicht möchten Sie uns unter die Arme greifen und die entsprechende Stelle im Handbuch-Wiki ergänzen?

Hallo,

ja da haben Sie recht, dass dieses Defizit in der Doku vermutlich seit Jahren nicht ausführlich genug dokumentiert wurde.

Ich kann mich gerne der Sache annehmen und ein paar Hinweise ergänzen.

Grüße

2 „Gefällt mir“