Helferstunden/ Helferdienste

Hallo,

aktuell rechnen wir unseren Helfern nicht nach Stunden ab, sondern nach Diensten. D.h. pro Dienst gibt es xx€ egal ob er 5 Std oder 12 dauert.

Gibt es eine Möglichkeit das auch im HiOrg Server einzupflegen oder geht das ausschließlich nach Stunden?:sweat_smile:

Vielen Dank für eine Antwort

1 Like

Du kannst im Rahmen der Rechnungsstellung auch die Option Pauschale aktivieren und den Betrag dann eintragen.

Ne es geht ja um die Abrechnung unser eigenen Helfer und nicht mit dem Kunden. Und bei uns kriegen die Helfer nicht einen Stundelohn, sondern die anfahrt pro Dienst bezahlt. Und das hätten wir gerne im Server realisiert.

VG
Tom Thum

Die Kilometer der Helfer können in der Stundenerfassung angegeben werden, jedoch ist dies vermutlich nicht wirklich eine Lösung für Euch.

Das von Euch praktizierte Modell de Helfervergütung ist im Hiorg nicht vorgesehen. Schaut Euch mal die Verbesserungsvorschläge an, ob ein solcher Vorschlag schon existiert. Wenn dies der Fall sein sollte, könnt ihr den Vorschlag mit eigenen Votes vom Ranking verbessern. Existiert kein Vorschlag, könnt ihr ihn Einreichen.

Ich vermute aber, dass kaum bis wenige dieses Modell nutzen und somit kaum ausreichend Stimmen für den Vorschlag zusammen kommen werden.

Ob Hiorg für Euch die Funktion kostenpflichtig programmieren könnte müsstet ihr direkt abklären.

Grüße

Hallo Tom,

die Lösung liegt eigentlich gar nicht so weit entfernt :sweat_smile:

Nach einem Dienst wird zwar pro Helfer die Zeitdauer in Stunden abgefragt (und das könnt/solltet ihr gerne auch so erfassen), aber bei der Aufstellung z.B. im Bereich “Helferstunden - Liste Helfer” werden nicht nur die Summen dieser Stundenzahlen, sondern durchaus auch jetzt schon die Anzahl der Dienste angezeigt.
Und genau das ist ja dann die Zahl, die euch interessiert.

Es muss also gar nichts “verbogen” oder zusätzlich programmiert werden.

Viele Grüße,
Christoph Blechschmitt

2 Like

Kurze Nachfrage nach langer Zeit:

Kann da irgednwie zwischen „Präsenz“ und „virtuell“ unterscheiden werden? An der Zahl der Einsätze hängt bei uns auch eine Fahrtkostenvergütung und ein pauschaler Stundenansatz für die Anfahrt. Und den soll es bei rein virtuellen Terminen nicht geben… :slight_smile:

bYe

Für die virtuellen Termine könnte man einen eigenen Helferstunden-Typ erstellen, den man dann für die entsprechenden Auswertungen ausnimmt.