Material anlegen


#1

Hallo,
habe da eine Frage.

Ich möchte Material anlegen z.b. 3 verschiedene Handschuhe

  1. Handschuhe Gr. S
  2. Handschuhe Gr. M
  3. Handschuhe Gr. L

jeweils Soll und Ist auf 25 Stück.
Wie trage ich das dann so ein das ich diese Handschuhe einzeln an Helfer vergeben kann ?

Irgendwie finde ich nur das ich die Handschuhe einzeln anlegen muss also 25x Gr. S usw. um diese dann den Helfer zuzuordnen.

Evt. kann mir da ja jemand einen Tipp geben.

Grüsse


#2

Hallo,

Du musst den Artikel wie in meinem Beispiel anlegen.

Danach kannst Du die Artikel einem Mitarbeiter zuordnen, die entsprechende Ist-Menge wird entsprechend angepasst im Lagerartikel.

War es verständlich?

Die Objekttypen musst Du natürlich vorher entsprechend angelegt haben, damit auch die Größenspalte angezeigt wird.

Grüße
Thomas


#3

Hi,
ja das hat mir geholfen. Vielen dank.

Jedoch hätte ich noch eine Frage.
Unsere Hosen, Jacke, Pullis usw. haben eine Seriennummer damit wir diese zur Reinigung geben können und wieder zu uns zurück findet.

Wie mache ich das bei diesen Artikeln ?
Klar kann sie einzeln anlegen und die Seriennummer als Inventar nummer angeben jedoch stimmt dann man Soll / Ist nicht, bzw. ich sehe nicht ob mir tatsächlich eine Grösse fehlt.
Ich kann ja eine Hose Grösse 50 nicht als ein Artikel eintragen mit Sollmenge von z.b. 3 da ich diesen 3x angeben muss wegen 3 unterschiedlichen Seriennummern.

Hoffe hab mich verständlich ausgedrückt.

Grüsse


#4

Hallo Karrazz,

Bei der damaligen Programmierung des Material-Systems gingen wir davon aus, dass Bekleidung im überwiegend ehrenamtlichen Bereich eher nur einen Namen des Besitzers und keine Inventarnummer trägt, wie es inzwischen doch immer häufiger vorkommt. Inzwischen gibt es einen Änderungsvorschlag auf der Wunschliste, den Sie gerne mit Ihren Votes unterstützen können: Link zur Wunschliste


#5

Hallo,
ne dann weiss ich soweit bescheid.
Ja schön wäre das wenn sowas kommt, aktuell ist dadurch etwas umständlicher.
Wir sind natürlich auch komplett ehrenamtlich, jedoch um Einsatzklamotten “Hygienisch rein” zu waschen können die Helfer die Klamotten abwerfen und durch die Seriennummer kommt diese dann autom. zu uns zurück.

Grüsse


#6

Hallo,
hab mir den Link nochmal angeschaut aber ich glaube das ist was anderes.

Mein Problem ist das ich in der Materialübersicht ca.40 Jacken mit eigener Inventarnummern habe da einzel angelegt.
Abgesehen davon das bei de rMaterial zuteilung es dadurch eine sehr grosse Liste ist, kann ich auch kein Soll stand einsehen, da ich den Soll ja nicht bei einer einzelen Jacke eintragen kann.

Evt. würde es funktionieren wenn man z.b. Jacke Gr.50 anlegt und dann 10 Inventarnummern für 10 Jacken und für die Jacke Gr.50 ein Soll von 3.

Hab dazu mal ein Vorschlag erstellt…


#7

Probier mal folgendes aus (würde ich erstmal nur mit z.B. 3 Demo-Kleidungsstücken versuchen):

Lege den Artikel mal so an, jedoch ist die Menge Ist/Soll immer 1 und dann die entsprechende Inventarnummer.

Dann kannst Du schauen, ob Du die notwendigen Ergebnisse aus der Erfassung verwenden kannst.

Problem sehe ich in der Kombination mit Ausgabe an Helfer x, der dann seine Hose zur Reinigung abgibt. Denn Hiorg zeigt den aktuellen Status an und ich glaube im Verlauf den zuletzten Status.

Ergo müsstest Du die Hose der Person X zuordnen. Gibt die Person X die Hose zur Reinigung, müsstest Du die Hose als Verliehen an die Reinigungsfirma buchen - und wenn er wieder zurückkommt wieder dem Helfer zuordnen. Natürlich muss vorher die Reinigung als Verleih-Empfänger hinterlegt werden.

Jetzt musst Du jedoch mal rauskriegen, wie einfach oder umständlich Du mehrere Hosen an die Reinigungsfirma umbuchen kannst und nachher wieder zurück.

Wenn das alles zu problematisch ist wäre eine andere Idee die folgende:

Du ordnest die Artikel normal dem Helfer zu (Materialausgabe). Dieser Status bleibt, solange z.B. die Hose mit der Inventarnummer 123 beim Helfer X ist (unabhängig von der Reinigung). Geht die Hose irgendwann zurück ins Lager (Defekt, andere Größe notwendig oder Austritt) wird die Hose wieder ausgetragen.

Für die Erfassung an die Reinigung würde ich eine z.B. Word-Vorlage verwenden.

Zudem könntet ihr, wenn noch nicht vorhanden, eine Inventarnummer mit Barcode am Kleidungsstück anbringen. Auch hier wiederrum testen, ob Hiorg damit arbeiten kann in dem Rahmen wie oben. Falls nicht, kann auch ein Scan z.B. im Word bei Scan eingetragen werden.

Waren jetzt alles nur spontane Ideen, letztendlich musst Du mal ein bisschen spielen und schauen, welche Lösung für Dich am Besten ist.

Wie Hiorg schon geschrieben hat,

Grüße
Thomas


#8

So machen wir es ja auch, natürlich setzten wir kein Status Reinigung. Sondern wenn Material zurückkommt schauen wir wem die Nummer zugeordnet ist.

Jedoch habe ich so keine Übersicht über Soll und Ist. Wie bei allen Materialien wäre es schön zu sehen als Übersicht was habe ich noch in Kleiderkammer und was muss nachbestellt werden und das ist m.E. nicht möglich sobald ich Materialien einzeln Anlegen muss wegen Inventarnummern.


#9

Das Du die Kleidungsstücke wegen der Inventarnummer einzeln anlegen musst (es gibt ja im Hiorg hierfür schon eine gewisse Unterstützung (kopieren von Einträgen) ist aber wie bei jedem Warenwirtschaftssystem so. Dieser Schritt ist im Rahmen einer Inventur unabdingbar. Natürlich kannst Du auch die Inventarnummern weglassen, dann würden auch die Einträge wie oben funktionieren.

Letztendlich ist es eine einmalige Hauruckaktion, die Du mit mehreren Helfern relativ schnell erledigen könntest. Danach muss natürlich der Warenein- und ausgang immer erfasst werden.

Und eine Übersicht über nachzubestellende Artikel siehst Du in dem Fall auch (du kannst die Sollmengen beliebig Filtern. Außerdem werden alle Größen eines Artikels in der Gesamtmenge zusammengefasst.


#10

Hi,

Danke für deine Antwort jedoch glaub ich das wir einander vorbei reden.

Mir ist bewusst wie ich ein Artikel mit soll und ist Handhabe.

Jedoch geht das nicht bei Kleidungsstücken wo jedes Kleidungsstücke eine eigene Nummer hat.

Z.b. 10 Hosen mit 10 verschiedene Nummern.

Die 10 Hosen muss ich als einzelnen Posten angeben wegen der inventarnummer. Soweit so gut jedoch sehe ich dann in der gesamt Übersicht keinen soll und ist da ich ja nicht bei 100 Hosen die verschieden gross sind soll und ist von 1 eintragen kann. Also mach ich da soll 0. Änderst geht’s leider nicht.

Am 25. Sep. 2018, um 11:42, Thomas Jung forum@hiorg-server.de schrieb:


#11

Jetzt verstehe ich was Du meinst. Um die Größen in der Gesamtübersicht auch zu sehen müsstest Du die Artikel nicht nur nach Art (z.B. Hose grau) anlegen, sondern hier auch eine Größe dazuschreiben. Ist zwar keine feine saubere Art der Wawi, aber eine “Notlösung”.

Die Frage ist, wie zeitnah sich Hiorg an die Änderung der Programmierung Wawi kümmert.