Materialverwaltung vereinfachen

Es ist ja schon vor zwei Jahren mal gesagt worden das das Tool der Materialverwaltung überarbeitet werden soll leider ist bisher nicht wirklich was sichtbares herausgekommen.

Ich würde mir wünschen das die Materialverwaltung in Hinsicht der Pflege vereinfacht wird. So z.B. wenn neues Material hinzugefügt wird, könnte man ein zusätzliches Fenster öffnen lassen wo man alle neuen Materialen über Dropdown Menü einpflegen kann und dies in den Richten Lagerort gespeichert wird.

Weiter könnte man auch einfach nur über einen Punkt die Ausgabe öffnen sich den Helfer raussuchen zum einen wird dann angezeigt was er hat und man kann dinge einfach wieder über Dropdown hinzufügen.

Es wäre auch schön wenn man Dinge von einem Helfer zurücklegt man auch angeben kann warum oder man es aus dem Fenster heraus gleich sagen kann was damit passiert ist. Nur zurück ins Lager finde ich nicht hilfreich weil man muss es Suchen oder man muss den Helfer aus der Liste Suchen was bei über 500 einsätzkräften schwierig ist.

Dahingegen würde ich mir wirklich sehr eine Vereinfachung wünschen.

Hallo @Stephan_Schmidt,

Sie haben Recht, der überwiegende Teil an Weiterentwicklungen für das Materialsystem erfolgte „unter der Haube“. Auf unserer Wunschliste haben wir verschiedene Ideen für Verbesserungen am Materialsystem, eventuell entspricht hier schon etwas Ihren Vorstellungen und Sie möchten die Idee mit unterstützen.

Wir sind sehr an Ihrer Perspektive Ihrer Arbeit mit dem Materialsystem interessiert. Es würde uns helfen, wenn Sie selbst Ihre Ideen in einzelne Wünsche brechen und diese neu in der Wunschliste eintragen - wenn noch nicht vorhanden. Ein „allgemeiner“ Wunsch, der eine Verbesserung des Systems beinhaltet wäre hier nicht zielführend. Gerade durch die Tatsache, dass Sie das System mit einem großen Useranteil nutzen, könnten Sie nützliche Informationen einbringen.

Viele Grüße

Marc

Was ich mir für ein neues Materialsystem wünschen würde:

  • Deutlich übersichtliche Darstellung, besonders bei großen Materialmengen
  • Vereinfachte Navigation durch die Materialebenen.
  • Sinnvollere Darstelllung von Material mit mehreren Positionen. Bei Bekleidung mag dies noch funktionieren, aber bei Sterilgut, das sich auf mehreren Fahrzeugen befindet, ist das nicht mehr schlüssig.
  • Generierung von Inhaltslisten für Gebinde, vielleicht sogar mit jeweiligem Prüf-/Ablaufdatum.
  • Prüfmodus (1): Beim Scannen des Barcodes (oder Eingabe der ID) Anzeige des Artikels mit Stückzahl, Status und Ablauf/Prüfdatum zur Bestätigung. Die Eingaben werden geloggt und können nachher als Prüfliste ausgegeben werden. Ebenso die Generierung von Prüflisten zur manueller Erfassung, falls kein Barcode Scanner zur Verfügung steht.
  • Prüfmodus (2): Einfaches Abarbeiten von Termin-/dienstbezogenen Packlisten mittels Barcodescanner oder ID-Eingabe, damit die korrekte Mitnahme des Materials geprüft und dokumentiert wird.
  • Generierung von Bestellforumularen (gemäß hochgeladener Vorlage), um fehlendes Material direkt bestellen zu können. Auch als Stapelverarbeitung (alles/ausgewähltes, fehlendes Material), sortiert nach Lieferanten. Als Derivat die Generierung von Prüfaufträgen (E-Check, etc.) möglich.

So mal auf die Schnelle. Das Materialtool hätte sehr viel Potential, hinkt aber gefühlt aktuell einer Exceltabelle in der Usability etwas hinterher. Als Use Case: In den Fahrzeugen unserer SEG Behandlung lagern aktuell knapp 5.500 Artikel in 1.500 Positionen, von denen 75 % ein Prüf- oder Ablaufdatum haben, eine Inventur muss alle 6 Monate erfolgen. Die Verwaltung erfolgt derzeit tatsächlich in Excel mangels besserer Alternativen.

Hallo @munichdude,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben so ausführlich Ihre Perspektive zu schildern. Wir schätzen das Feedback und den Einblick unserer Kunden sehr.

Zu den ersten beiden Punkten wären für eine konkrete Idee mehr Details nötig. Wie stellen Sie sich solch eine Ansicht vor? Wie wäre der Aufbau etc.?

Zu Punkt 3: In diesem Wunsch wird die Idee bereits beschrieben.

Zu Punkt 4: Hierfür haben wir diesen Wunsch aufgenommen. Mit oder ohne Haken :-).

Zu Punkt 5: Dieser Wunsch existiert so auch bereits in der Wunschliste.

Zu Punkt 6: Würden wir genau so verstehen wie diesen Wunsch.

Zu Punkt 7: Hier haben wir folgenden Wunsch identifiziert. Interessant wäre auch noch dieser Zusatz.

Viele Grüße

Marc