Was kann die Schnittstelle zu meinDRK.team (Kreisalarm)

Hallo zusammen,

mich würde tatsächlich interessieren was diese Schnittstelle kann.
Meines Erachtens Wenig bis Nichts…

Hintergrund:
Unser Landesverband (BaWü) zwingt uns in bestimmten Bereichen mit meinDRK.team (ehemals Kreisalarm) zu arbeiten. Es gibt auch eine Schnittstelle die seitens meinDRK.team angepriesen wird. Aber das Einzige was diese Schnittstelle kann ist Termine innerhalb von meinDRK.team anzeigen.

Es findet kein Datenaustausch bzgl. Mitgliederdaten, oder Ähnliches statt.

Ist da was geplant?

1 „Gefällt mir“

Hallo ThoLeo,

Für die Nutzer ist in erster Linie die Termin-Schnittstelle von Vorteil. Dem Landesverband BaWü bietet die Schnittstelle Zugriff auf die Helferstunden der Ortsvereine/Bereitschaften zur Ausführung der notwendigen Statistiken. So müssen die Ortsvereine die Stunden nicht mehr manuell melden und der LV hat die Daten immer zeitnah.

Weitere Funktionen der Schnittstelle sind aktuell nicht konkret im Gespräch, aber auch durchaus vorstellbar.

nur zur Vollständigkeit, siehe auch hier:

https://info.hiorg-server.de/funktionen-und-preise/schnittstelle-zu-meindrk-team/

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich hab auch mal an das meinDRK.team geschrieben und sogar Antworten erhalten

Hallo liebe Admins von meinDRK.team,

ich hätte mal Fragen, evtl. auch einen Vorschlag zur Schnittstelle:

  1. Was genau kann die Schnittstelle im Moment? Laut dem HiOrg-Server- Adminteam greift der LV BaWü dort die Stundenmeldungen für seine Statistik ab.

Es werden die Termine eines Helfers aus HiOrg gelesen und im meinDRK.team Kalender angezeigt und die Stunden eines Helfers werden abgerufen und als Dienst in meinDRK.team abgelegt.

  1. Wie läuft das im Einzelnen? Denn nicht jede Bereitschaft des LV ist bei HiOrg, oder hat die Stundenerfassung aktiviert

Beides geschieht indem der Helfer in der App oder im Helfer-Login eine Verknüpfung zu seinem HiOrg Account anlegt. Das hat nichts mit der Bereitschaft zu tun. Jeder Helfer kann sich mit HiOrg verbinden, wenn ein Account existiert. Wenn der Helfer bzw. dessen Bereitschaft keinen HiOrg Account hat, dann geht das natürlich auch nicht.

  1. Welchen Einfluss haben gewisse Deaktivierungen seitens des KVs auf die Schnittstelle?

Diese Schnittstelle kann nicht deaktiviert werden

Vorschlag zur Erweiterung:
Es wäre sicherlich ein großer Vorteil, wenn auch die Mitgliederdaten über diese Schnittstelle ausgetauscht werden könnten.

meinDRK.team ist die federführende Datenbank für die Personaldaten im LV. Ein automatisierter Export ist nicht vorgesehen.

Leider für Nutzer aus dem LV BaWü keine so wirkliche Chance eine Erleichterung für die Mitgliederdatenverwaltung hinzubekommen :expressionless:

Hallo habe nochmals eine Ergänzung seitens meinDRK.team:

Kommentar vom 11.01.23 08:17 ======================
Hallo nochmals,

das meinDRK.team die führende Datenbank ist habe ich begriffen. Mir geht es auch viel weniger um „Neudaten“, sondern vielmehr um einen Datenabgleich zwischen den beiden Datenbanken. Es sollte doch möglich sein, wenn ein Helfer seine Daten in einer der beiden Datenbanken aktualisiert, dass diese Daten durch einen regelmäßigen Abgleich auf demselben Stand gehalten werden.
Die Helfer werden nicht beides pflegen, warum auch? Und wie bereits oben erwähnt ist in unserem KV die Funktionalität von meinDRK.team durch unseren zuständigen Admin dermaßen limitiert, dass wir im Tagesbetrieb mit meinDRK.team Nichts anfangen können. Und das schon seit Jahren. Deshalb arbeiten in unserem KV auch alle OVs mit dem HiOrg-Server.

Kommentar vom 24.01.23 16:07 ======================
Die aktuelle Schnittstelle gibt das nicht her. Zur Zeit bestehen auch keine Kapazitäten für eine solche Erweiterung. Evtl. später.

Sie schließen dieses Gimmick immerhin nicht ganz aus. Aber einen Zeitplan dafür gibt es keinen.

Wie sieht es hierfür bei HiOrg aus? :wink:

HiOrg-Server bietet eine generische API an, welche die relevantesten aktuellen Standards (RESTful, JSON, OAuth2, OIDC, OpenAPI, JSON:API) implementiert.
Derzeit (01/2023) ist es noch nicht möglich, über diese API Personaldaten im HiOrg-Server zu ändern - diese Funktion werden wir jedoch im Laufe des aktuellen Jahres ergänzen.