Schnittstellenanfrage: Whatsapp und Co

Hallo,

ich wurde bei uns angefragt, ob man sich vorstellen kann, Anfragen per WhatsApp zu kommunizieren.
Ich selbst könnte es mir nicht so richtig vorstellen, sehe auch keinen großen Unterschied zwischen Email und WhatsApp, weil heutige Geräte alles beides können…

Aber die Mitarbeiter nutzen zwischen durch halt die SPAM-Funktion oder Filter-/Regelfunktionen, um die Meldungen einfach nicht direkt per Email zu erhalten oder zu löschen, wegzusortieren oder was auch immer. Daher erhalten wir teilweise nicht immer entsprechende Rückmeldungen.

Vollkommen unnötiges Problem… aber auf Helferseite haben wir ja keinen Einfluß drauf, wie dort gearbeitet wird.

Das gleiche Problem könnte ich per WhatsApp ja auch haben / bekommen (Blockieren-Funktion in WhatsApp), aber die heutige Kommunikationsform ist eher WhatsApp (musste ich mir sagen lassen :stuck_out_tongue:)… und trifft evtl. dann sogar eher den Nerv der Mitarbeiter / Helfer… wer weiß das schon so genau.

Mal grundsätzlich gefragt… könnte man sich sowas rein technisch vorstellen?

Die Frage nach einer Whatsapp-Anbindung erreicht uns häufiger und wir würden den Wunsch auch gerne erfüllen, aber leider hat die Whatsapp bietet das Unternehmen hinter Whatsapp (mit der Begründung automatisierten Spam zu unterbinden) keine offizielle Schnittstelle an. Es gibt zwar immer mal wieder Drittanbieter-Schnittstellen, aber da diese offiziell nicht gewollt sind kann Whatsapp jederzeit sein internes Protokoll ändern, so dass die Schnittstellen nicht mehr funktionieren. Auf einem so wackeligen Fundament wollen wir keine Funktion anbieten.

Für andere Messenger-Dienste wie Threema, Telegram oder Signal gibt es offizielle Schnittstellen, aber diese Messenger haben in Deutschland leider eher ein Nischen-Dasein. Wohl auch deshalb hat der Vorschlag “Messenger als alternative zur SMS” (ID 6001 vom Januar 2016) auf unserer Wunschliste bisher erst 16 Votes gesammelt während wir mehrmals im Monat nach Whatsapp gefragt werden.

1 Like

Wie wäre es denn alternativ mit Push-Benachrichtigungen über die Hiorg-Server-App?

1 Like

Oder mit der Verwendung von Telegram? Telegram nutzen aufgrund des doch nicht hundertprozentigen Datenschutzes bei WhatsApp und der Facebook-Zugehörigkeit immer mehr Leute…

Ja … Push-Benachrichtigungen über die App stehen schon lange auf der Wunschliste. Vor deren Umsetzung werden wir aber die iOS-App von Grund auf neu programmieren, da wir aktuelle Basis schon lange nicht mehr zufrieden sind. Dies wird noch einige Monate in Anspruch nehmen.

Auf Telegram (und andere Systeme) ging ich bereits in der letzten, längeren Antwort gestern ein.

das mit den Push-Benachrichtigungen in der App (egal ob iOS oder Android) wäre natürlich auch gut, wobei man schon sagen muss, dass die App nur rudimentär genutzt wird.

Ich persönlich nutze die App nur zum Melden oder Absagen von Diensten oder Terminen… nicht aber weiteres.

Hier müssten einige Features erweitert werden, damit eine Akzeptanz der App wirklich was bringt.

Meiner Meinung nach müssten dann auch so Funktionen rein für die Materialverwaltung (inkl. BarCode-Scanner), Infos für den Einsatzleiter zur Ansicht. Melden / Absagen von Einsätzen oder Terminen (ist schon vorhanden), Zugriff auf den Download-Bereich vom Hiorg-Server usw. usw.

Ich glaube, dass auch dann viel mehr damit gemacht wird als nun… Und wenn ich da höre, dass sie sowieso neu gemacht werden soll… dann wäre das der richtige Zeitpunkt.
Vieles davon steht aber schon auf der Wunschliste, die ja elend lang geworden ist :stuck_out_tongue:

Naja… wie immer schon erwähnt: Man hat halt nur ein begrenztes Kontingent an Programmierern.

Gruß

sehr schön gesprochen … da kann ich nur noch einwerfen, dass der Zugriff auf Dokumente über die iOS-App bereits sei Ende letzten Jahres funktioniert und in der Android-App in den nächsten 2-3 Wochen nachgerüstet wird.

Da sieht man mal… ich bin gar nicht so Anit-Hiorg-Server :slight_smile:
Und die Android-App… ich bin natürlich auch darauf gespannt!

Gruß

Wir haben hier aktuell das gleiche Thema. Push-Benachrichtigung in der App wäre cool und würde bei uns glaube ich sehr viele Helfer erreichen. Viele nutzen bei uns ausschließlich die App.

2 Like

Alternativ könnte man auch über eine mobile Webansicht für mobile Geräte nachdenken, worüber die mobile Administration unterstützt werden würde. Nachteil wäre jedoch,dass die erwähnte Funktion Strichcode-Erfassung mit Kamera wahrscheinlich nicht umgesetzt werden kann, da sonst diverse Skripts notwendig wären.

ich nutze den Hiorg-Server auf dem Google-Chrome Browser auf dem Android-Smartphone.

Funktioniert recht gut… aber ich gebe natürlich Recht, dass das mit StrichCode-Scanner wirklich nicht so problemlos funktionieren würde.

Gruß

Der Hiorgserver via z.B. Chrome ist aber nicht für mobile Gerät optimiert. Ist entsprechend viel scrollerei.

Grüße

Ist das bei anderen Browsern nicht ähnlich viel Scrollerei?

deswegen hatte ich von einer webansicht für mobile geräte geschrieben :wink:

Hallo zusammen,

ich möchte das Thema gerne nochmals etwas anheizen :sweat_smile:, aber nicht bzgl. WhatsApp.
Denn hierzu hat sich zumindest das DRK ganz klar positioniert und verbietet mehr, oder weniger eine dienstliche Nutzung davon (Stichwort u.A.: DSGVO).

Aber andere Messenger-Dienste (Threema und Signal) haben eine offizielle Freigabe des DRK-Bundesverbandes. Und zwischenzeitlich dürfte die Anmerkung von @c.birster von 2017 auch etwas überholt sein:

Wir kommunizieren intern zwar auch immer noch über WhatsApp, aber vieles läuft zwischenzeitlich über Threema. Im Kreisverband Vieles über Signal.

Ich denke, dass es deshalb tatsächlich an der Zeit wäre sich über die Einbindung solcher Dienste Gedanken zu machen.

SMS haben zwar ganz klar den Vorteil, dass sie standardmäßig auf jedem Handy empfangen werden können, aber viele unserer jungen Nutzer lesen keine SMS (Ähnlich wie Mails :roll_eyes:). Das scheint irgendwie Out zu sein.

Bevor ich aber hierzu einen Verbesserungsvorschlag im Server selber aufmache, hätte ich gerne mal eine Rückmeldung dazu. Nicht dass das auch wieder so ein unnötiger Arbeitsauftrag wird.

2 Like

In der HiOrg HandyApp gibt es doch jetzt diese Funktion „Teilen“ und damit kann man einen Link auf alles schicken, was das Handy kann. Also alle Messenger, FB, SMS, eMail… hab hab es eben per eMail ausprobiert, da kommt ein Link, der mich zur Login Seite des Servers bringt und wenn man eingeloggt ist, dann weiter direkt auf den Dienst.

Ist das sowas, was gemeint ist?

1 Like

Nein, das ist nicht gemeint.

Man kann ja in der Webversion Helfer bei einem Dienst direkt per SMS anschreiben:
image

Die Akzeptanz von SMS ist eben einfach nicht mehr ganz so hoch. Deswegen die Idee auch Kommunikation über Messengerdienste anzubieten, ohne sich erst wieder auf dem Handy zusätzlich auf dem Server anmelden zu müssen

1 Like

Ich habe mir kurz nochmal die Schnittstellen der beiden Systeme Threema und Signal angesehen:

  • Threema wäre verhältnismäßig einfach in den HiOrg-Server einzubinden, allerdings müssen wir für jede versendete Nachricht (pro Empfänger) Geld zahlen und müssten dies auch weiterberechnen.

  • Signal scheint auf den ersten Blick schwieriger (zeitaufwändiger) einzubinden zu sein.

Gerne können Sie zu einem von Beiden einen Wunsch eintragen (oder jeweils einen pro System) und wir lassen die Reaktionen der Votes entscheiden.

Ich möchte aber anmerken, dass wir in der nächsten Zeit die Push-Funktion der HiOrg-App weiter ausbauen werden und dann bestimmt auch eine Möglichkeit für Rund-Nachrichten hierüber kommen wird. Vielleicht macht das bei vielen das Ansprechen der Mitglieder über eine andere Messanger-App obsolet.

1 Like

ich persönlich bin ja nicht soooo Freund von der Wunschliste. Man sieht ja an wirklich guten Vorschlägen, dass die kaum gevotet werden. Ich finde die an dem System wirklich die Übersichtlichkeit gewöhnungsbedürftig. Von daher… Würde ich erstmal die PUSH-Funktionalität abwarten wollen und dann weiterschauen… vor allem, weil es evtl. Geld kosten soll.

Ansonsten vielen Dank für die spontane Recherche - auch wenn ich persönlich die beiden Messenger nicht benutze… Aber das heißt ja nix :slight_smile:

3 Like